Seit 1989 arbeite ich in leitenden Positionen im Dienstleistungsbereich. Der Kundenkontakt bewegt sich über alle Altersstufen. Die wichtigste Verantwortung und Herausforderung liegt aber immer bei den Mitarbeitern und Kollegen. Motivationsprobleme, familiäre Belange, betriebsinterne Themen - das Angebot an zwischenmenschlichen Themen ist groß und vielfältig. Über die Jahre habe ich mich mit den unterschiedlichsten Methoden, Ansätzen und Anbietern auseinandergesetzt und fortlaufend weitergebildet, um adäquat helfen, unterstützen oder eingreifen zu können. 

Mit der RE&KVT und dem Kognitiven Ansatz habe ich für mich ein Werkzeug gefunden, mit dem ich mich identifiziere. Es entspricht meiner persönlichen Philosophie: Zuhören, Fragen stellen- direkt und effizient.

Ich möchte Hilfesuchenden und Interessierten den Weg aufzeigen, anhand der eigenen Einstellung und Veränderung des Blickwinkels zur inneren Zufriedenheit zu gelangen. Nicht mit Schuldzuweisungen an die Vergangenheit sondern über die Änderung des Jetzt und den Auswirkungen auf Morgen.